Wer steckt eigentlich hinter Tierisch Fotogen?

Image

ICH BIN ANJA,
oder auch die, die für ein gutes Foto von Eurem Schatz immer auf dem Boden liegt und sich die Gliedmaßen verbiegt.
Für ein gelungenes Bild robbe ich durchs Dickicht, lege mich in den Schmutz und gehe auch ins Wasser, wenn es sein muss.
 
Die Fotografie hat mich schon immer fasziniert. Die Leidenschaft zur Tierfotografie habe ich allerdings erst durch meine Arbeit als Hundephysiotherapeutin entdeckt.
 
Jede Rasse hat ihre charakteristischen Besonderheiten, jedes einzelne Tier umso mehr.
Ich liebe es, dieses Einzigartige mit meinen Bildern einzufangen. (und Dich zum Strahlen, wenn Du die fertigen Fotos siehst. )
 
 
Die Tierfotografie ist mehr als ein Beruf für mich - sie ist meine Leidenschaft!

Hier noch ein paar Eckdaten zu mir:

Ich bin 1970 im (nicht ganz so schönen) Wuppertal geboren. Mittlerweile lebe ich mit meinem Mann und meinen beiden Cashmerekatzen seit fast 15 Jahren am Niederrhein in Schwalmtal - in der Nähe von Mönchengladbach.
 
Tatsächlich habe ich erst durch ein Shooting mit der Schwebebahn der Stadt Wuppertal wieder einen Besuch abgestattet. Ich hätte niemals gedacht, dass ich mit so wundervollen Fotos meiner Geburtsstätte nach Hause fahren würde.
 
Ab und an habe ich das Glück, wunderschöne Fotos in Afrika machen zu können. Nachdem ich bereits zweimal in Namibia war, kann ich dieses Jahr endlich Botswana und seine Tierwelt kennen lernen.

Meine Ausrüstung

Kamera:
Sony alpha 9
Sony alpha 7rlll
 
Objektive:
Sony 70-200mm, f2.8
Sigma Art 14-24mm, f2.8
Tamron 28-75mm, f2.8
Sony Telekonvertor 1.4

Erfahrungen im Bereich der Fotografie

Meine erste Spiegelreflex Kamera war noch analog. Eine Programmautomatik und einen Autofokus suchte man vergebens – zumindest war das bei meiner Praktika so.
Das Fotografieren und den Umgang mit Licht habe ich so autodidaktisch erlernt.
Mit dem Ehrgeiz es immer besser zu machen, habe ich viele Fachbücher gelesen, diverse Schulungen und Workshops besucht – und natürlich geübt, geübt, geübt.
 
Mittlerweile betreibe ich die Fotografie professionell und bilde mich durch Workshops, Schulungen und Coachings in den Bereichen der Fotografie und der Bildbearbeitung weiter.
 
Neben all dem theoretischen Wissen, sind in der Tierfotografie drei Dinge unverzichtbar:
Liebe und Einfühlungsvermögen zum Tier, Geduld sowie ein gutes Auge für Motiv und Licht.
 
Lernen durfte ich unter anderem von:

  • Regine Heuser
  • Markus Gier
  • Yvi Tschischka
  • Carina Demmelbauer-Ebner
  • Pawel Kaplun

Mittlerweile bin ich im digitalen Zeitalter angekommen und fotografiere mit einer Sony Vollformatkamera. Meine Bilder bearbeite ich mit Photoshop.

Hier noch ein paar Eckdaten zu mir:

Ich bin 1970 im (nicht ganz so schönen) Wuppertal geboren. Mittlerweile lebe ich mit meinem Mann und meinen beiden Cashmerekatzen seit fast 15 Jahren am Niederrhein in Schwalmtal - in der Nähe von Mönchengladbach.
 
Tatsächlich habe ich erst durch ein Shooting mit der Schwebebahn der Stadt Wuppertal wieder einen Besuch abgestattet. Ich hätte niemals gedacht, dass ich mit so wundervollen Fotos meiner Geburtsstätte nach Hause fahren würde.
 
Ab und an habe ich das Glück, wunderschöne Fotos in Afrika machen zu können. Nachdem ich bereits zweimal in Namibia war, kann ich dieses Jahr endlich Botswana und seine Tierwelt kennen lernen.

Erfahrungen im Bereich der Fotografie

Meine erste Spiegelreflex Kamera war noch analog. Eine Programmautomatik und einen Autofokus suchte man vergebens – zumindest war das bei meiner Praktika so.
Das Fotografieren und den Umgang mit Licht habe ich so autodidaktisch erlernt.
Mit dem Ehrgeiz es immer besser zu machen, habe ich viele Fachbücher gelesen, diverse Schulungen und Workshops besucht – und natürlich geübt, geübt, geübt.
 
Mittlerweile betreibe ich die Fotografie professionell und bilde mich durch Workshops, Schulungen und Coachings in den Bereichen der Fotografie und der Bildbearbeitung weiter.
 
Neben all dem theoretischen Wissen, sind in der Tierfotografie drei Dinge unverzichtbar:
Liebe und Einfühlungsvermögen zum Tier, Geduld sowie ein gutes Auge für Motiv und Licht.
 
Lernen durfte ich unter anderem von:

  • Regine Heuser
  • Markus Gier
  • Yvi Tschischka
  • Carina Demmelbauer-Ebner
  • Pawel Kaplun

Mittlerweile bin ich im digitalen Zeitalter angekommen und fotografiere mit einer Sony Vollformatkamera. Meine Bilder bearbeite ich mit Photoshop.

Meine Ausrüstung

Kamera:
Sony alpha 9
Sony alpha 7rlll
 
Objektive:
Sony 70-200mm, f2.8
Sigma Art 14-24mm, f2.8
Tamron 28-75mm, f2.8
Sony Telekonvertor 1.4